Mittwoch, 30. September 2015

Winterzauber

  Huch, jetzt ist es doch glatt schon wieder die Mitte der Woche geworden..... trotzdem möchte ich euch jetzt gerne meinen Thementisch vorstellen.

Eigentlich wollte ich einen kompletten Tisch mit einem Weihnachtsgeburtstag vorbereiten, aber irgendwie bin ich so in weihnachtliche Stimmung gekommen, das ich die Karten und Projekte einfach gemischt habe.

Im 1€ Laden habe ich tolles Geschenkpapier mit Sternen auf aquamarinfarbenem Untergrund gefunden und passend dazu meine Projekte gestaltet.

Es gibt Karten ein paar Schachteln und Boxen und zwei Flaschen mit geschmolzenem Schneemann.
Viele der Ideen habe ich mir aus dem Netz gesucht und einfach mit den neuen Stempelsets aus dem Herbst-Winterkatalog nachgewerkelt.



Da ich bei einer Karte besonders oft gefragt wurde wie ich sie gemacht habe zeige ich euch die Herstellung heute mal Schritt für Schritt.

Ihr benötigt folgendes Material:
  • Farbkarton flüsterweiß (meines hat die Maße 7cm x 13cm)
  • Stempelkissen in drei abgestuften Blautönen, grau und schwarz sowie Versamark
  • Klares oder weißes Embossingpulver
  • Schwämmchen
  • Stempel für die Schneeflocken und einen Baumstempel (ich verwende die Sets Winterliche Weihnachtsgrüße und Wonderland)
  • Post It Haftnotizen
  • Schere und ein trockene Tuch 


 Schritt 1: Ihr stempelt mit Versamark die Schneeflocken auf die obere Hälfte des Papiers. Ich verwende vorher immer den Embossing Buddy damit das Pulver nur am Stempelabdruck haftet und nicht überall auf dem Papier.
 Ich hoffe mann kann die kleinen Punkte sehen. Nach dem Stempeln bestreut ihr das Papier mit dem Pulver und erhitzt es mit dem Embossingföhn bis das Pulver geschmolzen ist.
 Schritt 2: Ihr schneidet am oberen Rand des Haftnotiztettels eine Well und klebt es von unten an den Rand eurer Schneeflocken. Legt euch die Stempelkissen und  Schwämmschen zurecht.
 Beginnt mit der hellsten Farbe und verteilt sie in kreisenden Bewegungen auf dem Papier. beginnt am besten auf dem Schmierpapier, damit ihr keine Stellen auf dem Papier bekommt und der Verlauf schön ist.
 Nun nehmt ihr die dunklere und dunkelste Farbe und tragt sie genauso auf. Achtet darauf einen Verlauf zu gestalten wie von einem imaginären Mond zum Beispiel.
 Schritt 3: Jetzt stempelt ihr zum ersten mal den Baum oder in meinem Fall gleich mehrere. Lasst den Post It kleben und stempelt mit der grauen Stenpelfarbe.
 Schritt 4: Nun hebt ihr den Notizzettel ab und reißt die Kante ein wenig grob mit den Fingern. Versetzt den Zettel ein wenig und Streicht mit dem mittelren blauen Schwämmchen über die Kante um die Schnnehügel anzudeuten. Setzt dann den Notizzettel noch ein Stück tiefer und stempelt mit schwarzer Farbe erneut die Bäume. Jetzt müsst ihr ganz vorsichtig mit dem trockenen Tuch eure Schneeflocken ABTUPFEN. Ganz wichtig nur tupfen, denn sonst verschmiert ihr die Farbe über euren Stempelabdruck.
 Schritt 5: Nun wischt ihr noch ein paar Schnneverwehungen auf das Papier und könnt dann eure Projekt vollenden.
Ich hoffe ihr konntet meiner Erklärung folgen falls nicht meldet euch einfach per Mail.

Bleibt kreativ.........

Sonntag, 27. September 2015

Teamtreffen Stempelperlen

Letzten Samstag haben wir uns wieder zu unserem jährlichen großen Teamtreffen in Melle getroffen.
Dörte hatte sich mal wieder hervorragend um alles gekümmert und uns mit zwei tollen Projekten und den umfangreichen Materialkits versorgt. Lieben Dank dafür, es ist so viel, dass ich davon noch einige Projekte gestalten kann.
Das Essen und der Service im Hotel van der Falk war wieder klasse.
Besonders gefallen haben mir aber die Insprationstische meiner Kolleginnen und natürlich die tolle Candy Bar die Nicole von der Babyparty ihrer Tochter mitgebracht hat.
Am besten lasse ich jetzt die Bilder sprechen.
 Dörte´s weihnachtliche Tischdeko, die Häuser sind soooo klasse!
 Der Babytisch von Jenny Paslick…..so süß in den Pastelltönen mit weiß, einfach herzallerliebst.


DER WAHNSINN zwei Demo´s Oxana und ich hab den zweiten Namen leider nicht mehr auf dem Schirm. Sorry! haben diesen gigantischen Hochzeitstisch gestaltet. Ist das nicht der Hammer. Ich bin total geflasht und schaue mir ständig diese tollen Dinge auf den Foto´s an.
So viel liebe zum Detail!!!






 Die Candybar ist natürlich genauso klasse. Die einzelnen Süßigkeiten farblich abgestimmt, kleine Badewannen mit farblich passender Götterspeise und und und…….








Vom eigentlichen Geschehen habe ich nur ein paar Fotos gemacht. Ich war einfach zu sehr beschäftigt mit basteln. Zwinkerndes Smiley Meinen Thementisch zeige ich euch Anfang nächster Woche.